Tag-Archiv für 'rostock'

Rostock: Hausbesetzung

Samstag früh wurde die Ernst Barlach Straße 7 von einer Gruppe sozial engagierter Menschen besetzt. Sie wollen damit auf den zunehmend teurer werdenenden Wohnraum in der Rostocker Innenstadt aufmerksam machen, was die Vertreibung einkommensschwächerer Menschen zur Folge hat. Außerdem sollen so alternative und selbstbestimmte Lebens- und Wohnräume gestaltet werden, da auch kulturelle Angebote der Stadt immer weiter gekürzt werden.
Das Haus steht seit mehreren Jahren leer und verfällt zunehmend. In dem Gebäude war früher ein Kreisgericht und es steht heute unter Denkmalschutz. Die Eigentümer_Innen, welche das Haus vor einem Jahr erwarben, wollten zunächst Wohnungen des gehobenen Standards und Büroflächen darin etablieren. Später hieß es sie wollen es abreißen lassen, seitdem verfällt es weiter.

So wurde am frühen Morgen das Haus geöffnet und ein großes Fest veranstaltet. Es wurden Stühle, Sessel, Sofas und Tische aus der Umgebung besorgt, aufgebaut und ein großes, veganes Buffet mit viel Kuchen, Muffins, Brot & Aufstriche, Obst und Gemüse hergerichtet. Im Vorfeld wurden Fyler an die Nachbarn verteilt und aufschlussreiche Gespräche geführt.
Es wurde mit Trommeln, Trompeten und Gitarren ein musikalisches Programm geboten, außerdem konnte mensch Transpis malen, Kinder, oder solche die es sein wollen, schminken, Häcki Sack spielen oder einfach nur gemütlich in der Sonne chillen.

Weiterlesen!




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: